Gemeinsam in die Zukunft

ASH Group und CLAAS präsentieren Produktprogramm am Flughafen Münster-Osnabrück

Die deutsche CLAAS Vertriebsgesellschaft hat die Zusammenarbeit mit der AGRAVIS Technik in Westfalen und im westlichen Niedersachsen neu organisiert. Aus diesem Anlaß wurde der Agravis Händlerschaft das Traktorenportfolio und exklusiv das Geräteprogramm der ASH Group in einer Fachtagung am Flughafen Münster-Osnabrück vorgestellt.

An 4 Stationen wurden den über 80 Teilnehmern technische Spezialitäten, Alleinstellungsmerkmale und Geräteapplikationen erläutert. Neben dem Schlepperprogramm standen der aktuell wachsende Kommunalmarkt für Claas / Agravis und Softwarelösungen wie GPS Pilot, Autofill und Claas Telematics im Fokus.

Auch der Flughafen Münster-Osnabrück nutzte die Gelegenheit, seine Qualitäten als Fachtagungsort und Flughafen unter Beweis zu stellen. Den Besuchern wurde in einer ausführlichen Führung die Gelegenheit geboten, die Funktionsabläufe wie Feuerwehr, Gepäckabfertigung und Zollabwicklung zu erleben – speziell stand der Winterdienst im Blickpunkt, der am FMO hauptsächlich von drei Schmidt TJS (gezogenen Kehrblasgeräte), mit Tarron MS 72 Schneepflug, drei Schmidt CJS sowie mit zwei Sprüheinheiten ASP 24 durchgeführt wird.

Zudem wurden auf dem Flughafenvorfeld Claas Schlepper der Serie Arion 550 mit Schmidt Schneepflug CP 3 und Traxos Streuer sowie die Serie Claas Xerion 4000 mit Schmidt FS 110 Anbauschneeschleuder präsentiert. Diese sorgten gleichzeitig für eine freie Startbahn für Bundespräsident Joachim Gauck, der anlässlich eines Besuches bei der Emsländer Firma Krone den Flughafen Münster-Osnabrück zur An- und Abreise nutzte. Die deutsche „Air Force One“ war in nächster Nähe zu den Kehrblasgeräten aus dem Hause Schmidt geparkt. Bei leicht einsetzendem Schneefall kurz vor dem Abflug konnte sich Bundespräsident Gauck von der Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit des Winterdienstes selbst einen Blick verschaffen.

P1140064.jpg

P1140020

P1130934.jpg