Street King 660 setzt Maßstäbe

Neue Aufbaukehrmaschine von Schmidt feiert Premiere auf der IFAT

Zur Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft präsentiert die ASH Group zur IFAT 2016 weltweit führende Technologien und Produkte rund um Kommunal- und Winterdiensttechnik von Schmidt, so z.B. auch die neue LKW Aufbaukehrmaschine Street King 660 mit einem Volumen von 7 m3. Extrem kompakt ausgelegt, ist der Aufbau selbst bei einem kurzen Radstand von 3260mm möglich, bei gleichzeitiger Ausnutzung des maximalen Behältervolumens.

Die neue Street King 660 von Schmidt zeichnet sich durch ein Plus an Leistung, maximaler Effizienz und einem innovativem Bedienkonzept aus. Durch das modulare Konzept können Kundenwünsche in Bezug auf das Trägerfahrzeug individuell erfüllt werden. Die gesamte Kehrmaschine inkl. Kehreinheit ist am Zwischenrahmen angebaut, nicht am LKW. Der gekapselte Motorraum reduziert den Lärm und ist darüber hinaus wartungs- und reparaturfreundlich. Leise und umweltfreundlich ist nicht umsonst eines der Prädikate, welches die Street King 660 verdient. Sie ist mit dem Zertifikat PM10 3-Sterne ausgezeichnet, damit liegt ihr Ausstoß von gesundheitsbelastendem Feinstaub deutlich unter den geforderten Maximalwerten. Der Besenverschleiß wird dank regulierbarem Besen-Auflagedruck und Besen-Drehzahl auf ein Minimum reduziert. Herzstück ist das Hochleistungsgebläse – hydraulisch angetrieben und vom Bedienpult aus regelbar. Das strömungstechnisch optimierte Gebläse ist direkt am Behälter angebaut und der Saugschacht mit integrierter Besenwalze erzeugt eine hohe Saugleistung bereits bei geringer Gebläse-Drehzahl – und das im Vergleich mit einer bis zu 15% höheren Arbeitsgeschwindigkeit.

Optimierte Kehreinheit

Schmidt-Street-King-660__002_WEBKunden dürfen ein sauberes Kehrergebnis bei gleichzeitig höherer Kehrgeschwindigkeit erwarten. Dies bedeutet auch: mehr Kehr-Strecke in kürzerer Zeit. Die Kehrbreite beträgt 2350 mm, optional ist das Simultan-Kehren mit bis zu 3500 mm möglich. Das gezogene Kehrsystem bietet größtmöglichen Anfahrschutz und eine optimale Überdeckung auch bei Kurvenfahrt. Das Gebläse ist strömungsoptimiert angebaut, so dass trotz geringerem Luftwiderstand eine maximale Saugleistung erfolgt. Dadurch ist weniger Antriebsleistung erforderlich. Zudem ist das Gebläse hydraulisch angetrieben und nahezu stufenlos regelbar. Der Luftdurchsatz liegt bei 18.000 m³/h (free flow).

Behälter mit Mehrwert

StreetKing660_toolbox_MG_9871Der Schmutzbehälter wurde überarbeitet. 7 m3 stehen bei der Street King 660 zur Verfügung. Der Behälter kann bis zu 60° gekippt werden, zudem sind praktische Tool-Boxen im Behälter integriert. Das Laubsieb ist abklappbar. Der Schließmechanismus erfolgt per Seilzug oder mittels automatischer Laubsiebbetätigung über die Heckklappe vom Behälter. Die Wassertanks wurden verbessert und sind nun im Front- wie im Heckbereich aus Edelstahl. 1.600 L Fassungsvermögen sind im Standard erhältlich und auf Anfrage erweiterbar. Eine neue Wasserpumpe, die hydraulisch angetrieben wird, sorgt mit bis zu 48 L/min für optimale Staubbindung. Optional ist eine elektrische Wassermengenregelung erhältlich, die ein stufenweises Verstellen per Touch am Bedienpult erlaubt.StreetKing660_MG_9658

Neuer Aufbaumotor sorgt für mehr Leistung

StreetKing_sweeping unit_P1100270Ein neuer Deutz TD 2.9 EuroMot 3B Turbodiesel Aufbaumotor mit 55,4 kW (75 PS) und einem Drehmoment von 260 Nm bei 1600 1/min sorgt für ordentlich Leistung. Die Abgasnachbehandlung des EuroMot 3B erfolgt mit DOC (Diesel-Oxi-Kat) und gewährleistet einen wartungsfreien Betrieb bei allen Einsatzfällen und ermöglicht verlängerte Wartungsintervalle.

Innovation Inside – Bedienkonzept Evolution Smart

StreetKing660_MG_display_9741Herausragend ist auch das neue Bedienkonzept für diese Aufbaukehrmaschine. Auf Basis der Schmidt ES Steuerung, die bereits bei Stratos Streugeräten zum Einsatz kommt, wurde ein Bedienkonzept für die Aufbaukehrmaschine entwickelt, das weltweit einzigartig ist. Mit der Eigenentwicklung verbindet Schmidt das unternehmenseigene Know-How in Sachen Kehrtechnologie mit den hohen Anforderungen der Kunden mit dem Ziel, den Fahrer bestmöglich zu unterstützen und zu entlasten. Das ES-Bedienkonzept setzt sich zusammen aus einer Kombination von Tasten- und Touch-Bedienung. Ein blendfreies 7“ TFT Touch Grafik Display sorgt für die optimale Darstellung aller relevanten Informationen. Die Steuerung ist intuitiv und erfordert kein langes Einlernen des Fahrers. Die Möglichkeit zur Personalisierung der Bedienung und ein neues Lenkradbedienpult mit Daumenjoystick ermöglichen darüber hinaus größtmögliche Flexibilität. StreetKing660_MG_9746Eine ergonomische Anordnung und höchstmögliche Variabilität in der Positionierung der einzelnen Komponenten runden die neue Steuerung ab. Optional ist ein TFT-Monitor erhältlich, der die Bilder von bis zu 3 angeschlossenen Kameras anzeigt und dem Fahrer ermöglicht, zu jeder Zeit jeden Winkel im Blick zu haben.

Einmal mehr unterstreicht Schmidt mit der neuen Aufbaukehrmaschine und dem innovativen Bedienkonzepten seine Vorreiterrolle in der Kommunaltechnik. Nicht umsonst steht Kehrtechnologie von Schmidt inzwischen seit 60 Jahren weltweit für höchste Qualität und ausgezeichnete Leistung.

SK660 night_002