Swingo 200+ für Betriebshof Haslach

Saubere Sache: Seit letzter Woche hat der kommunale Betriebshof Haslach eine neue »Kompaktkehrmaschine«, mit der die Straßen und öffentlichen Plätze der Stadt künftig gereinigt werden. Das neue Fahrzeug ersetzt eine kleinere, in die Jahre gekommene Kehrmaschine, die 16 Jahre Straßen und Plätze sauber hielt.

»Immer aufwendigere Reparaturen und schwierige Beschaffung von Ersatzteilen« begründet Bauhofleiter Reinhard Matt die Notwendigkeit, das Gerät nun zu ersetzen. Immerhin ist die Maschine rund 400 Stunden im Jahr im Einsatz, kann dank kompakten Ausmaßen und umweltfreundlicher Technologie made in Germany deutlich effektiver und gründlicher reinigen. »Ich bin froh, dass der Gemeinderat diesem Kauf ohne Abstriche zugestimmt hat«, betont Bürgermeister Heinz Winkler. Das neue Fahrzeug wurde auf Grund intensiver Tests mit vergleichbaren Geräten ob der variableren Möglichkeiten bei Einsätzen bestellt. Dank Vierradlenkung ist der Wendekreis besonders klein und kann deshalb auch an unzugänglicheren Ecken gekehrt werden.
Hauptsächlich unterwegs ist damit Werner Vollmer, der schon mit dem nun ausrangierten Gerät für Sauberkeit auf Haslachs Straßen sorgte. Ihm stehen nun neben dem Kehrgerät zusätzlich viele kleine technischen Helfer zur Verfügung. Sogar eine Kamera für Rückwärtsfahrten ist an Bord.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt und viel Freude mit der neuen Swingo 200+.

Quelle: baden online