ASH Group auf der Interairport China

Bereits zum 7. Mal öffnete die Interairport China vom 12. – 14. September ihre Pforten in Peking. Auch die ASH Group war im Aussenbereich der Messe mit einer Kombinationsmaschine zur Schneeräumung und Glättebekämpfung vertreten. „China und der asiatische Raum ist für die ASH Group ein wichtiger Wachstumsmarkt im Bereich Flughafentechnologie“, so David Achermann, General Manager ASH China und Leiter des Büros in Peking. Für 2016 werden an Flughäfen in China mehr als 870 Millionen Passagiere erwartet. Insgesamt 70 neue Flughäfen werden zur Zeit gebaut oder sind in Planung. Ziel der zivilen Luftfahrtbehörde CAAC (Civil Aviation Administration of China) ist, dass 82 Prozent der chinesischen Bevölkerung (ca. 1,07 Milliarden) einen Flughafen zukünftig innerhalb von 100 km erreichen können – heute ist dies für 60 Prozent (ca. 780 Millionen) der Fall.“

Die Nachfrage nach Geräten zum Infrastrukturunterhalt auf Flughäfen ist daher in den letzten Jahren stark gestiegen. Bereits heute ist auf allen Flughäfen in China, die geografisch bedingt mit Schnee und Glatteis zu kämpfen haben, entsprechendes Spezialequipment von Schmidt im Einsatz.

http://www.interairportchina.com/en/

20160913_122046_resized.jpg