Erste Street King 660 geht nach Sachsen-Anhalt

Im Mai feierte die neue Aufbaukehrmaschine Street King 660 von Schmidt Premiere auf der IFAT in München. Mitte Oktober nun wurden die ersten zwei Maschinen in Deutschland ausgeliefert. Im Dienste der SSBZ Stadtreinigungs- und Servicebetrieb Zeitz GmbH werden die leistungsstarken Kehrmaschinen ab sofort in der Dom- und Residenzstadt Zeitz für saubere Straßen sorgen. Elmar Wilms vom Vorführwesen bei Schmidt übernahm die Einweisung auf dem neuen Gerät. Herr Hermann vom SSBZ ist ein geübter Schmidt Kehrmaschinenfahrer. Eine Schmidt SK650 mit Wechselaufbau für den Winterdienst ist bereits seit 16 Jahren in Zeitz im Einsatz. Dennoch gibt es bei der Street King 660 einige Neuheiten zu entdecken. Ein neues Bedienkonzept der ES-Serie mit 7“ Farb-Touchscreen und ein Joystick im Türbedienpult für die Steuerung der Basisfunktionen sorgen für bequemes Arbeiten während der Fahrt. Die Anpassung der Display-Helligkeit erfolgt automatisch per Lichtsensor. Besonderen Wert wurde auf eine einfache und für den Fahrer leicht verständliche Bedienung mit wenigen Bedienelementen gelegt. Viele Befehle werden in einem automatischen Ablauf gesteuert. Die logische Menüführung verlangt nur wenig Aufmerksamkeit für die Kehrmaschinenbedienung, sodass die Konzentration auf Straße und Verkehr gerichtet werden kann. Optional ermöglicht ein TFT Monitor für bis zu 3 Kameras beste Rundumsicht und sicheres Manövrieren selbst bei engen Straßenverhältnissen. Auch die leistungsstarke Saug- und Kehreinheit war Teil der Einführung. Der Saugschacht mit integrierter Besenwalze und das Hochleistungsgebläse sorgen für optimale Schmutzaufnahme, so dass im Vergleich bis zu 15% höhere Arbeitsgeschwindigkeiten möglich sind. Die aerodynamische Form von Behälter, Luftführung und Laubsieb erzeugen einen Zyklon-Effekt im Behälter, welcher einen 100%igen Füllgrad des 7 m3 fassenden Behälters ermöglicht und somit weniger Entleerungsfahrten nötig macht. Ein großzügig dimensionierter 1.600 l Wassertank erlaubt darüber hinaus lange Kehreinsätze. Die Wassermenge kann auf Wunsch schnell und einfach über das ES-Bedienpult in 3 Stufen reguliert werden. Zudem können die einzelnen Wasserdüsen per Touch-Befehl am Display zu-oder abgeschalten werden.

Wir wünschen dem Team um Herrn Hermann viel (Fahr)Freude mit den beiden neuen Kehrmaschinen Street King 660 und allzeit gute und sichere Fahrt.

 

übergabe-erste-SK660_02.jpg