Saisonstart für Winterdienst am Leipzig/Halle und Dresden Airport

 
Die Winterdienste der Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden sind für die kalte Jahreszeit gewappnet. Sie gewährleisten bei Schnee und Eis eine sichere Nutzung der Start- und Landebahnen, der Vorfelder sowie der Flughafen-Außenbereiche. Die zu beräumenden Flächen sind zusammen so groß wie über 500 Fußballfelder. In Leipzig/Halle gehören dem Winterdienst-Team fast 300 interne und externe Einsatzkräfte an. Das Einsatzgebiet in Leipzig/Halle umfasst damit rund 3,5 Millionen Quadratmeter am und rund um den Flughafen. Dies entspricht einer Fläche von etwa 489 Fußballfeldern. Das zu beräumende Areal in Dresden ist 543.100 qm groß, was 76 Fußballfeldern entspricht.
Zur Fahrzeugflotte gehören u.a. auch mehrere Schmidt TJS Kehrblasgeräte sowie Schmidt Schneepflüge. In Lepizig sind pro Schicht rund 80 Einsatzkräfte im Dienst. In Dresden sind 140 Mitarbeiter für den Winterdienst ausgebildet.