Neue Geräte für den Airport Dublin

Nördliche Startbahn genehmigt

Mit der Genehmigung einer neuen Nordbahn für €320 Millionen, welche entscheidend ist für das Wachstum des Flughafens in Dublin, schreitet der internationale Verkehrsflughafen mit seinen Plänen voran. Die neue Startbahn eröffnet Potential für die Verbindung einer Reihe an Langstreckendestinationen, besonders zu Gebieten mit rasch wachsenden Volkswirtschaften wie Asien, Afrika und Südamerika. Das Projekt wird bis zu 500 Arbeitsplätze im Baugewerbe beanspruchen und darüberhinaus auch für viele Anstellungsmöglichkeiten in der regionalen Wertschöpfungskette, insbesondere für Baumaterialien während der Entwicklungsperiode, sorgen.

Mehr Schmidt für Dublin

Mit einer maximalen Kehrgeschwindigkeit von bis zu 40km/h und einer hervorragenden Glykol Aufnahmekapazität wird zukünftig eine neue Schmidt ASC 990 für die Reinigung von überschüssigem Enteisungsmittel auf Dublins Pisten, Rollfeldern und Standplätzen verwendet. Die ASC 990 ist bereits die zweite Maschine ihrer Art in der Flotte des Flughafens. Somit sind seit der Einführung 1992 bereits um 500 Maschinen dieses Typs auf regionalen, militärischen und grossen Verkehrsflughäfen rund um die Welt platziert. Von Fernost, wie Shanghai Pudong International Flughafen in China über West am José Marti International Flughafen in Havanna, Kuba und den Falklandinseln im Südatlantik, bis hin zu Norwegen ist die ASC 990 von Schmidt im Einsatz. Die Geräte halten die Hauptareale frei von Fremdkörpern (FOD), um Verletzungen von Flughafen- und Flugpersonal, sowie Folgeschäden an Flugzeugen zu verhindern.

wsp_iveco_Dublin_02.jpgAuch eine neue Schmidt WSP 6000 wird ab der kommenden Wintersaison mit der Enteisung des Flughafenvorfelds in Dublin beschäftigt sein. Die Maschine mit einer maximalen Sprühbreite von 20 Metern ist bereits die vierte dieser Art am Irischen Flughafen.

Seit 1997 in aller Welt im Einsatz, erreicht die Sprühmaschine WSP ein optimales Sprühresultat mit einer Dosiermenge von bis zu 50g/m2 und kann rund um den Flughafen eingesetzt werden. Die modulare Konstruktion ist ein wesentlicher Vorteil der Maschine, womit sie in verschiedenen Tankgrößen (6,000-20,000 Liter) und Sprühbreiten (8-24m) erhältlich ist. Die WSP wird von der Kabine des Fahrgestells über das marktführende Kontrollpanel von Schmidt gesteuert, welches weltweit dank intuitiver Handhabung und grossem Farbdisplay geschätzt wird. All diese Features tragen zu einer äusserst präzisen Sprühmaschine bei, welche auf diverse Trägerfahrzeuge montiert werden kann.

Der Flughafen Dublin erreichte dieses Jahr im Juli den bisher verkehrseichten Monat seiner Geschichte mit fast 3 Millionen Passagieren. Im Vergleich zum letztjährigen Juli ist dies ein Anstieg der Passagierzahlen von 9 Prozent. Gemäss den neusten Daten von ACI Europe, dem Wirtschaftsverband europäischer Flughäfen, ist der Irische Flughafen einer der am schnellsten wachsenden Großflughäfen Europas. Wir freuen uns über das Vertrauen der Flughafenbetreiber in Dublin und das klare Bekenntnis zur Flughafentechnik aus dem Hause Schmidt.