Neue Kehrmaschine für Commune de Lucens im Kanton Waadt

Eine neue Kompaktkehrmaschine aus dem Hause ASH Group hat diese Woche ihren Dienst in der Gemeinde Commune de Lucens im schweizerischen Waadt aufgenommen. Die Gemeinde mit rund 4000 Einwohner war bereits mit einem Vorgängermodell ausgestattet und freut sich nun über das neue 3-Besen Modell mit einem 2,0 m³ großen Kehrgutbehälter. Ausgerüstet mit dem Koanda-System, eine Kombination aus Druckwasser-Umlauf- und Koanda-Umluftsystem, verringert sich der Ausstoss von gesundheitsschädlichem Feinstaub um bis zu 95%. Die Maschine ist dadurch noch effizienter und ressourcen-schonender als je zuvor – längere Kehreinsätze sind möglich, denn zeitaufwendige Zwischenstopps, um Wasser nach zu tanken, werden seltener. Das Druckwasser-Umlaufsystem erlaubt grosse Wassermengen im Saugsystem, was für eine sichere und verschleißarme Schmutzaufnahme sorgt. Das optimale Wasserrückgewinnung-System garantiert zudem ein verdichtetes und stichfestes Kehrgut und schont gleichzeitig die Umwelt dank besonders schonungsvollem Umgang mit Ressourcen und dies alles bei einer optimalen Auslastung der Behälterkapazität.
Wir wünschen den Mitarbeiter des Betriebshofs allzeit gute Fahrt und viel Freude mit dem neuen „Kollegen“.
Commune-de-Lucens-18.04-(2).jpg