Aebi Schmidt testet neuen Combi Flex Streuer

Aebi Schmidt UK mit Sitz in Peterborough testet im Winterdienstprogramm 2017/18 zusammen mit Transport Scotland einen neuen und innovativen Combi Flex-Streuer. Das brandneue Konzept hat in den letzten 12 Monaten erfolgreich den Härtetest bei Einsätzen in Skandinavien bestanden. Nun wird der innovative Streuer zum ersten Mal in Großbritannien eingesetzt. Das Gerät erlaubt ein größeres Maß an Flexibilität und mehr Streukombinationen.

Nun nimmt der Combi Flex Streuer im Rahmen einer 26-wöchigen Testphase von November 2017 bis April 2018 eine Schlüsselrolle im Winterdienstprogramm von Transport Scotland ein.

Der neue Combi Flex-Streuer, der auf einem 32-Tonnen-LKW DAF 8×4 aufgebaut ist, fasst 5-m³-und ist mit einem grossem 13.750-Liter-Sole-Tank ausgestattet. Dies ermöglicht dem einzigartigen neuen Konzept, ein flexibles Spektrum im Bereich der Glättebekämpfung anzubieten, von reinem Streusalz bis hin zu reiner Sole – und alle Mischverhältnisse dazwischen.

David Harvey, Technical Sales Manager bei Aebi Schmidt, erläuterte die Denkweise des radikal neuen Ansatzes.

„Während es auf dem europäischen Winterdienstmarkt in den letzten Jahren einen Trend zu mehr Solestreuern gab, kombiniert der neue patentierte Combi Flex alle Aspekte des Streuens von trockenem und feuchtem Salz mit der Möglichkeit, Salzlösungsprozentsätze von über 30% einzustellen bis hin zum reinen Sprühen.
Feuchtsalz mit erhöhten Soleanteilen sind unter bestimmten Bedingungen besser. Der Combi Flex ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen Trockensubstanz und Sole ohne Umbau.

Der neue Combi Flex ermöglicht also eine stärkere Nutzung des Sole-Sprühens in verschiedenen Konzentrationen je nach Wetter und Straßenbedingungen. Beispielsweise können Salzgehalte erhöht werden, wenn die Bedingungen es erfordern oder umgekehrt kann reine Sole verwendet werden, wenn die Temperaturen es erlauben. Durch die Reduzierung des Salzgehalts können Betreiber nicht nur die Kosten senken – in bestimmten Fällen um bis zu 30% – sondern gleichzeitig auch die Umwelt schonen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass die Erprobung durch Transport Scotland zeigen wird, dass der neue Combi Flex-Streuer eine willkommene Ergänzung der Winterdienstausrüstung und ein bedeutender Fortschritt in der Glättebekämpfung sein wird. Wir als Aebi Schmidt freuen uns über die Zusammenarbeit mit Transport Scotland, es ist eine fantastische Gelegenheit , dieses innovative Konzept vorzustellen“.

Transport Scotland ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung der schottischen Fernstraßen und gewährleistet die sichere Beförderung aller Fahrer bei gleichzeitiger Minimierung von Verspätungen und Störungen