Seit sieben Jahren sieben Swingos an sieben Orten

In der schottischen Kommune Angus Council sind seit 7 Jahren 7 Swingos in 7 verschiedenen Gemeinden im Einsatz – und das an 7 Tagen die Woche…

Genauer gesagt in Arbroath, Brechin, Carnoustie, Forfar, Kirriemuir, Monifieth und Montrose. Die Kommune, die eine Region von fast 2200 km2 mit 35 kleinen Dörfern und sieben Kleinstädten sauber halten muss, setzt seit sieben Jahren Swingo Kompaktkehrmaschinen ein.

Und als vier Fahrzeuge vor kurzem erneuert werden mussten, war klar, womit die alten Maschinen ersetzt werden sollten – mit vier neuen Swingos!

Graeme Dailly, Service Leader – Environmental Services, erklärt den Prozess beim Austausch der Fahrzeuge.

„Wir haben über unseren Fahrzeugpartner Tayside Contracts im Rahmen der Vereinbarung Scotland Excel eine Ausschreibung für vier neue Kehrmaschinen durchgeführt. Sie haben die technischen Spezifikationen für den spezifischen Fahrzeugtyp zusammengestellt, den wir benötigten, wobei wir die beste Leistung für unser Geld herausholen wollten. Das Ergebnis waren natürlich vier neue Swingos für unsere Flotte, womit wir sehr glücklich waren, da sie sich in all den Jahren bei der Reinigung von Straßen und Fußgängerzonen in unseren Orten als zuverlässig und effizient erwiesen haben“, sagt er.

Dailly fügte hinzu, dass die Swingo Fahrer der Kommune auch sehr zufrieden mit der Wahl waren, da die Swingo Kehrmaschinen großartigen Komfort in der Kabine mit Klimaanlage, Schallschutz, einem hervorragenden Rundum-Sichtfeld und intuitiven und benutzerfreundlichen Bedienelementen bieten.

„Wir haben sieben ausgewiesene Fahrer, einen für jede Maschine, und wir haben auch ein Ersatzteam geschult, wenn die Hauptfahrer wegen Urlaub oder aus anderen Gründen verhindert sind“, so Dailly weiter.

Die Swingo Flotte ist sieben Tage die Woche im Einsatz, für gewöhnlich zwischen 7 Uhr und 15:30 Uhr. Nach Ende der Schicht fahren sie zurück ins Depot in der jeweiligen Stadt, wo das Fahrzeug abgestellt, überprüft, gereinigt und bei Bedarf gewartet wird. Der folgende Tag beginnt mit einer Sichtprüfung des gesamten Fahrzeugs vor dem ersten Einsatz. Die Swingo 200+ bietet eine herausragende Kehrbreite und mit 8600 m3/h eine unglaubliche Saugleistung. So kann sie schnell und problemlos große Mengen von Schmutz und anderem Abfall aufnehmen.

„Praktisch ist auch der flexible Schlauch, den wir sehr nützlich finden, wenn es darum geht, in alle Ecken zu kommen, in die das Fahrzeug selbst nicht kommt. Er eignet sich auch gut zum Entfernen verschütteter Flüssigkeiten von unseren Straßen.“

Graeme Dailly fährt fort: „Die Swingos werden nicht nur in den sieben Städten eingesetzt. Oft erhalten wir externe Aufträge, auch von Partnerbehörden, um bei Vorfällen in ländlichen Gebieten aufzuräumen. Unsere Swingos kommen also viel herum.“