Bestens gerüstet für den Winter

Gemeinde Teufen setzt im Winterdienst auf neuen Aebi VT450 Vario

Die ersten Schneeflocken sind nur noch einen Wimpernschlag entfernt. Rechtzeitig bevor Eis und Schnee die Strassen in Beschlag nehmen, durfte die Gemeinde Teufen im Kanton Appenzell Ausserrohden (CH) einen neuen Aebi VT450 Vario entgegennehmen. Ausgestattet mit der neuesten Motorengeneration Euro 6c und leistungsstarken 109 PS wird der Allradtransporter in der 6‘300 zählenden Gemeinde im Sommer wie im Winter eingesetzt. Werkhofleiter Kurt Keller und seine sechs Mitarbeiter freuen sich auf die Arbeit mit dem neuen Kollegen. Im Winter gilt es, im Gemeindegebiet auf 17 km Strassen und 23 km Trottoir sichere Verhältnisse zu gewährleisten. Über 500 Höhenmeter gilt es dabei zu überwinden, da sich das Einsatzgebiet von 680 – 1100 Meter über dem Meer erstreckt. In der Sommersaison wird das Fahrzeug mit einem demontierbaren Heckkran für Transport- und Kommunale Aufgaben aller Art verwendet. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 9.5 Tonnen sind hierbei (fast) keine Grenzen gesetzt, zählt der VT450 Vario mit einer Nutzlast von  4.2 Tonnen doch zu einem echten Lastenträger.

Gerade beim Winterdienstfahrzeug wissen Kunden den stufenlosen Fahrantrieb und die hohe Leistungsfähigkeit zu schätzen. Das ständige Kuppeln bei anderen Fahrzeugen mit Schaltgetriebe erzeugt nicht nur hohen Verschleiss an der Maschine, sondern ist auch äusserst anstrengend und unangenehm für den Fahrer. Auch die Vielseitigkeit und die hohe Wendigkeit im sind weitere Pluspunkte des VT450 Vario.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Teufen für das Vertrauen und bei unserem Händler Rüsch AG für den hervorragenden Support und wünschen viel Freude mit dem neuen Aebi VT450 Vario!