Neue Fahrzeuge und ein besonderer Einsatz – in Dänemark, Island, Kanada, Litauen und Schweden

Das Tagesgeschäft lief in den vergangenen Wochen auch unter erschwerten Bedingungen in vielen Städten, Gemeinden und auch an Flughäfen weiter. Dabei sorgen an einigen Orten Swingo, eSwingo, Cleango, SK 660 und TJS dafür, dass die alltäglichen Aufgaben nun noch effizienter erledigt werden können. Hierzu vier Beispiele und ein Bericht über einen ganz besonderen Einsatz.

Gladsaxe (DK) – Emissionsfrei ist das eine, geräuscharm und Feinstaub das andere
Gladsaxe ist eine dänische Kommune mit rund 70‘000 Einwohner. Die Gemeinde gehört weltweit zu den führenden Städten, die nach Massgabe des Ratings vom Carbon Disclosure Project CDP nachweislich am meisten für das Klima tun. Seit kurzem sorgt nun auch unsere eSwingo 200+ für weniger Emissionen in der Kommune. Doch damit nicht genug. Für den Verkehrsminister der Kommune zählen auch der geringere Feinstaub-Ausstoss, sowie weniger Lärm für Bevölkerung und Fahrer zu den Vorteilen. Wir freuen uns, die Gladsaxe Kommune auf ihrem vorbildlichen Weg begleiten und unterstützen zu dürfen. Mehr >>>

Keflavik (IS) – Wo Schnee und Eis ist, ist auch Dreck und Metall
Wo Schnee und Eis ist, fühlen wir uns zu Hause. Seit vielen Jahren auch in Island. Noch vor zwei Monaten haben uns die eindrücklichen Bilder eines Stratos 3 Streuers aus dem Inselstaat im Norden erreicht. Aber Island bietet mehr als Schnee und Eis, und Aebi Schmidt auch. Auf einem Spezial Truck von Mercedes Benz ist seit kurzem eine Schmidt SK 660 Aufbaukehrmaschine auf einem Mercedes Benz Econic am Flughafen Keflavik unterwegs – nicht nur zum Kehren, auch mit Permanent-Magnetbalken zum Entfernen von Metall-Fremdkörpern. Mercedes Benz stellt das Fahrzeug in Keflavik hier vor.

Calgary (CA) – Erste TJS-C 630 eingetroffen
Unsere regelmässigen Leser mögen sich an die Meldung vom vergangenen Herbst erinnern. Stolz durften wir damals verkünden, dass sich gleich zwei kanadische Flughäfen für mehrere TJS Kehrblasgeräte entschieden haben. Am 19. März ist nun die erste TJS-C 630 in Calgary eingetroffen. Noch steht sie auf dem Auflieger, aber wir wollen Ihnen das wunderschöne Exemplar nicht vorenthalten.

Klaipeda (LV) – Ein Quartett für schmale Strassen und Gehwege
Klaipeda ist eine Stadt mit rund 150‘000 Einwohnern an der litauischen Ostseeküste. Die Stadt hat in den vergangenen Jahren viel in den Ausbau der Infrastruktur, insbesondere in die Strassen investiert. Nun gilt es die Investition zu schützen, sprich: die Strassen sauber, gepflegt und Instand zu halten. Für die Reinigung der schmalen Strassen und Gehwege sind die vier «grossen» Kehrmaschinen, welche hauptsächlich auf den grossen Zufahrtsstrassen zum Hafen im Einsatz sind, nicht geeignet. Deshalb hat der Fuhrpark nun Zuwachs bekommen. Drei Swingo 200+ und eine Cleango 500 werden dafür sorgen, dass die Gehwege und schmalen Innenstadt-Strassen in Klaipeda künftig sauber bleiben. Wir bedanken uns herzlich für den Auftrag! Mehr >>>

Stockholm (SE) – Sichere Strassen, für einmal mit einer anderen Bedeutung
«Trygga» bedeutet in Schwedisch so viel wie sichern. «Trygga Vägar» sind sichere Strassen oder eben sichere Wege, je nachdem aus welcher Perspektive man das gleichnamige Projekt betrachtet. Ins Leben gerufen hat das Projekt Svevia, eines der grössten schwedischen Bau- und Strassenunterhaltsunternehmen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Stockholm ist «Trygga Vägar» eine Initiative, die in erster Linie darauf abzielt, neu angekommenen und arbeitslosen jungen Menschen eine Zukunft in der Strassenwirtschaft zu ermöglichen. 15 Teilnehmer durften im Rahmen des Projektes kürzlich auch von Aebi Schmidt ein Diplom für ein erfolgreich absolviertes Kehrmaschinen-Training entgegennehmen. Mette Engström, Managing Director von Aebi Schmidt Schweden, die die Schulung mit ihrem Team kostenlos angeboten hat, schwärmt nach der Diplomübergabe: «Strassen kehren will gelernt sein. Aber wenn die Teilnehmer so motiviert durch die Strassen fahren, wie Sie das Training absolviert haben, brauchen wir uns um Stockholm’s Sauberkeit in den Strassen keine Sorgen mehr zu machen». Mehr >>>