Beflügelt durch den Winter mit dem Tarron HP-2W

Noch schneit es nicht. Aber wenn das mit dem Sommer so weitergeht, wahrscheinlich bald. Besser also, man bereitet sich jetzt schon auf die Wintersaison vor. Insbesondere die Räumung von sehr breiten, verschneiten Fahrbahnen stellt den Räumdienst jährlich vor grosse Herausforderungen. Aebi Schmidt hat nun einen Schneepflug entwickelt, der Autobahnen mit nur einem Pflug und einer Arbeitsbreite von über sechs Metern räumen kann. Ein Vorteil in vielerlei Hinsicht.

Bisher wurden zwei- oder dreispurige Autobahnen im Winter mit einem Frontpflug und einem zusätzlichen, klappbaren Seitenpflug geräumt. Das ist nun Schnee von gestern, denn Aebi Schmidt hat den Tarron HP-2W entwickelt, einen Hochleistungsschneepflug mit einem mehrscharigen, klappbaren Pflugsystem, das über sechs Meter Räumbreite mit einem einzigen Pflug erledigen kann.

2W steht dabei für «two wings», also zwei ausklappbare Flügel, die auf eine Gesamtbreite von 7,2 m kommen. Da der Pflug aber mit einem Anstellwinkel von 30° arbeitet, räumt er effektiv 6,2 m Strasse frei. Dabei kommt er zwar mehr oder weniger auf die gleiche Räumbreite wie die bisherige Konfiguration mit zusätzlichem Seitenpflug, es wird aber nur noch ein Pflug benötigt und idealerweise ein vierachsiger LKW ab 18 t als Trägerfahrzeug.

Der Tarron HP-2W in Transportstellung.

Der Trend zum vierachsigen LKW als Räumfahrzeug auf Autobahnen statt bisher leichteren Dreiachsern hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr abgezeichnet. Unter anderem wegen der eingeführten Emissionsnorm Euro 6. Dadurch ist das Ladevolumen der LKW’s kritischer und aufgrund der zusätzlichen Filter wird die Montage von Seitenpflügen erschwert. Ein Vierachser löst dieses Problem, jedoch bietet er durch die zusätzliche Achse nicht mehr genügend Anbauraum für einen Seitenpflug. Der Tarron HP-2W schlägt somit zwei Fliegen mit einer (mehrscharigen) Klappe und macht nicht nur den Seitenpflug hinfällig, sondern kann dank ideal liegendem Schwerpunkt ca. 40 cm vor der Anbauplatte des Fahrzeuges sogar mit einem Dreiachser gefahren werden, ohne überladen unterwegs zu sein. Einzige Voraussetzung dafür: eine Neun-Tonnen-Vorderachse.

Nebst der vollen Arbeitsbreite von über sechs Metern sind durch die Klappstellungen der zwei unterschiedlich breiten Flügel drei weitere Einsatzbreiten möglich: 5,1 m bei eingeklapptem linkem Flügel, 4,5 m bei eingeklapptem rechtem Flügel und 3,4 m in komplett eingeklapptem Zustand. Dabei werden die eingeklappten Seitenelemente automatisch angehoben, um das Räumen der aktiven Elemente nicht zu behindern. Sowohl in Transport- als auch in Räumstellung lassen sich die Flügel hydraulisch einklappen, so dass die Durchfahrtsbreite minimiert wird. Dabei sorgen drei Sensoren dafür, dass die Flügel beim Einklappen das Fahrzeug nicht beschädigen.

Der Tarron HP-2W aus der Vogelperspektive, klar ersichtlich: die zwei klappbaren Flügel.

Ein Vorteil der Klapptechnik des Tarron HP-2W gegenüber dem Teleskopräumschild ist die Anpassung der sechs einzeln aufgehängten Scharsegmente an die Strassenkontur, so dass kleine Hindernisse automatisch überfahren werden können, selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Pflüge in Teleskopbauweise können technisch bedingt solche Features nicht aufweisen und erzielen deswegen nicht so ein sauberes Räumergebnis.

Zudem ist der Klappmechanismus des Tarron HP-2W weniger anfällig für frontale Krafteinwirkungen als der Teleskopmechanismus, denn durch die Einzelaufhängung die Scharen können diese bei Schlägen etwas nach hinten federn und Schäden am Pflug verhindern. Zusätzlich öffnen die Hydraulikventile bei Überdruck durch eine Kollision automatisch, wodurch sich die Flügel einfach einklappen.

Der Tarron HP-2W kann also dank seinem ausgeklügelten mehrscharigen, klappbaren Pflugsystem, das sich durch die Einzelaufhängung der Scharsegmente automatisch an Fahrbahnunebenheiten anpassen kann, von 3,4 bis 6,2 m Breite auch bei hohen Geschwindigkeiten präzise räumen – gut, dass die LED Positionslichter dabei immer die aktuelle Arbeitsbreite markieren. So ist nicht nur für die Sicherheit des Tarron HP-2W und seines Lenkers, sondern auch für die Sicherheit von überholenden Fahrzeugen gesorgt. Und der Winter kann kommen.

Die LED-Positionslichter des Tarron HP-2W zur Anzeige der aktuellen Arbeitsbreite.