Weiterlesen

Aebi down under

18.760 Kilometer oder 20 Stunden Flugzeit – es gibt kaum einen Ort auf der Welt, der von der Geburtsstätte der Aebi Fahrzeuge weiter entfernt wäre, als Neuseeland. Wer die „roten Ferraris“ aus Burgdorf nur mit steilen Berghängen und saftigen Almwiesen in Verbindung bringt, wäre überrascht, wenn er wüsste, wo sie überall auf der Welt zu finden sind. Auch „down under“ leuchtet das typische Aebi rot auf so manchem Feld, und nicht nur dort…

Weiterlesen

Unschlagbar schlank – Aebi MT mit Feuerwehraufbau

Wird die Feuerwehr gerufen, zählt jede Sekunde. Gerade in engen Altstadtgassen oder bei unwegsamem Gelände in Bergregionen sind den grossen Einsatzfahrzeugen aber oftmals Grenzen gesetzt. Grenzen, die unter Umständen lebensgefährlich werden können, wenn Retter und Equipment nicht schnell genug am Einsatzort sind. Der 1,60 Meter breite Schmalspurtransporter Aebi MT720 bzw. seine mit 1,70 Metern etwas breiteren „Brüder“ Aebi MT740 und MT750, manövriert dagegen auch in schmalen Gassen problemlos und bietet mit einem Feuerwehraufbau den vollen Funktionsumfang grösserer Einsatzfahrzeuge.

Weiterlesen

Innovation inside

„Innovation inside“ heisst es bei der Kompaktkehrmaschine Schmidt Swingo 200+ . Mit der zum Patent angemeldeten Kombination aus Druckwasser-Umlauf- und Koanda-Umluftsystem, das erstmals zur IFAT im Mai 2016 vorgestellt wird, verringert sich der Ausstoss von gesundheitsschädlichem Feinstaub um bis zu 95% und macht die Swingo 200+ damit zur umweltfreundlichsten Kompaktkehrmaschine auf dem Markt.

Weiterlesen

Winterdienst auf höchstem Niveau

Die Winterdienstvorführung 2016 von Aebi Schmidt Schweiz auf der Schwägalp im Kanton Appenzell Ausserrhoden, machte ihrem Namen alle Ehre – pünktlich zur Veranstaltung zeigte sich der Winter von seiner eindrucksvollen Seite und verwandelte die Demonstrationsfläche am Fusse des Säntis in eine tief verschneite Winterlandschaft. Sehr zur Freude der 18 Winterdienstexponate, welche unter den Marken Aebi, Schmidt und MFH bei der Vorführung unter Beweis stellen konnten, was einen kraftvollen Winterdienst ausmacht. Das Highlight war die Präsentation des Aebi TT 211 Terratrac mit Raupenfahrwerk sowie die Supra 4002 Schneefräse mit kraftstrotzenden 435 PS.